SANPROCERT Gesellschaft zur Zertifizierung von Managementsystemen im Gesundheitswesen mbH

Strahlenbergerstraße 112
63067 Offenbach

Telefon: 0 69 / 79 20 05-82
Telefax: 0 69 / 79 20 05-21

E-Mail: info(at)sanprocert.de

Pflichtschulung QMS nach § 3 Absatz 1 ApBetrO - abwechslungsreich und erfolgreich gestalten


Alle Jahre wieder stehen die Pflichtunterweisungen z.B. zur Arbeitssicherheit oder zum Umgang mit Gefahrstoffen an. Auch eine Unterweisung zum apothekeneigenen QM-System gehört nach § 3 Abs. 1 ApBetrO dazu. Diese Unterweisung wird jedoch gerne einmal vergessen, da das Thema „QMS“ häufig mit Vorbehalten besetzt ist.

Die Vorteile eines gut funktionierenden und eingespielten QM-Systems sind vielen Mitarbeitern nicht bekannt oder werden nicht ohne weiteres gesehen. Dementsprechend hoch sind zunächst die Widerstände. Eine jährliche Pflichtschulung kann mit diesen Vorurteilen jedoch aufräumen und die Akzeptanz des apothekeneigenen QM-Systems erhöhen.

Im Rahmen dieser Schulung bereiten wir Sie optimal darauf vor, in Zukunft abwechslungsreiche Pflichtunterweisungen zu gestalten. Anschauliche Praxisbeispiele aus dem Alltag runden die Veranstaltung ab. Als zukünftige/r Trainer/in stärken Sie damit Ihre eigene Kompetenz und Ihr Selbstbewusstsein.

 

 

Themenschwerpunkte

Teil 1 - eine Pflichtschulung vorbereiten
- Lernziel festlegen
- Rahmenbedingungen erfassen
- Methode und Inhalt planen
- Medieneinsatz
- Was macht einen guten Trainer aus?
- Feedback-Methoden


Teil 2 - QMS macht Spaß?!
- Grundbegriffe im QMS
- praktischer Nutzen von QMS
- Qualität sichern, Qualität managen - ein Unterschied?
- QMS nach ApBetrO - Was wird verlangt?
- das eigene QM-System optimieren
- mit Widerständen umgehen für mehr Spaß am QMS


Termin & Anmeldung

Mittwoch, 10. April 2019 von 09:00 bis 13:00 Uhr - Kassel

Donnerstag, 23. Mai 2019 von 09:00 bis 13:00 Uhr  - Offenbach

 

Ort
Kurhessischer Apothekerverein e.V.
Frankfurter Straße 229a
34134 Kassel

Sanprocert-Geschäftsstelle
im Alpha-Haus Offenbach
Strahlenbergerstraße 112
63067 Offenbach am Main

 

Teilnehmergebühr
160,00 € zzgl. USt. inkl. Verpflegung und Schulungsunterlagen

Programm zum Download